Zutaten
Anleitungen
  1. Die Zwiebeln fein würfeln und den Knoblauch noch feiner!
  2. In einer Schüssel dann mit Olivenöl, Zitronensaft, Sambal und Bärlauch gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gegebenenfalls kräftig nachwürzen, das ist in der Tat Geschmackssache und abhängig von der benutzen Kräutervariante. Diese Mixtur mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Circa 30 Minuten vor Verzehr dann den Frischkäse und die Mixtur aus dem Kühlschrank holen, Brot und Dipgemüse schneiden. Den Frischkäse mittig in einem Suppenteller platzieren und die Zwiebelmischung drauflöffeln. Wenn man alles richtig gemacht hat, dann fließt diese Mischung geradezu am Käse herunter!
Rezept Hinweise

Jetzt mal ehrlich, das sieht doch richtig gut aus!