Cheddar-Cheeseball
Vorbereitung
10Min
Wartezeit
30Min
Vorbereitung
10Min
Wartezeit
30Min
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuallererst richten wir die Zutaten und erfreuen uns am Farbspiel….während wir überlegen ob wir eher Kaper oder Cornichon wollen…oder beides. Wir nehmen uns eine Schüssel und füllen Frischkäse mit Cheddar ein, wenn man diesen nicht am Stück zum Reiben bekommt, dann nimmt man auch gerne die Scheiben und schneidet diese so filigran wie nur irgendwie möglich .
  2. Dann zerkleinert man den halben Bund Schnittlauch, die Schalotte, den Knobi (bitte sehr fein…oder pressen) und die Paprika und vermengt das nun ausgiebig mit der Käsepampe.
  3. Nun nimmt man sich die Würzsaucen vor und mengt diese unter…Pfeffer und Chilimischung nach Bedarf, Salz eher nur dann, wenn man davon nicht genug bekommt, da darf man mal sparsam sein…. und wieder gut verrühren….die Ziellinie ist schon in Sicht!
  4. Jetzt darf man sich für die Art der Präsentation entscheiden. Belag richten, d.h. Röstzwiebeln, Rest Schnittlauch, Kürbiskerne, evtl Paprikapulver vermengen und: Keine Wartezeit: Maße in ein formschönes Gefäß packen und Belag drüberbröseln. FERTIG 30 Min Kühlzeit: In Frischhaltefolie zum Ball rollen und kühlen, nach ABlauf der 30 Min dann im Belag wälzen und über die Optik freuen. FERTIG
Rezept Hinweise
Cheddar-Cheeseball-die Möglichkeiten
Cheddar-Cheeseball-die Möglichkeiten